(Rezension) Für immer auf den ersten Blick

über-das-buch.jpg.jpeg

 

PicsArt_10-07-09.15.54.jpg

 

  • Dateigröße: 1675 KB
  • ASIN: B071H6VFVD
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 304 Seiten
  • ISBN-10: 3492312322
  • ISBN-13: 978-3492312325
  • Verlag: Piper Taschenbuch (2. Oktober 2017)

 

Um was es geht…

Als Anna sieben ist, macht sich ihre Gabe zum ersten Mal bemerkbar. Sie kann sehen, welche Menschen zusammengehören. Um möglichst viele Herzen zu vereinen, gründet sie in Berlin eine Schicksalsagentur. Manchmal dauert es, bis sich der Richtige zeigt, doch bisher konnte sie jeden Klienten zu seinem Glück führen. Anna selbst ist fünf Jahre nach ihrer gescheiterten Beziehung mit Gregor einsamer denn je. Denn ausgerechnet bei ihr versagt die Gabe. Doch eines Tages stolpert sie einem ehemals sehr guten Freund in die Arme. Ein Wink des Schicksals?

 

Amazon

Verlag

 

 

rezension.jpg

 

Anna hat eine ganz besondere Gabe. Sie kann für jeden Menschen die vom Schicksal vorherbestimmte wahre Liebe finden. Sie macht es sich auch beruflich zur Aufgabe ihre Gabe dafür einzusetzen, um die Menschen glücklich zu machen. Nur eine Person kann sie einfach nicht zufrieden stellen: Sich selbst!

Der Verlauf der Geschichte hat mich doch etwas überrascht. Rechnete man schon zu Beginn mit einer fröhlichen Protagonistin, wurde man hier etwas schockiert. Denn Anna ist totunglücklich. Ich hatte in der ersten Hälfte des Buches echt etwas mit ihr zu kämpfen. Sie war absolut authentisch und ich konnte Anna sehr gut nach vollziehen. Aber leider hat ihre Art es mir auch sehr schwer gemacht mich ihr anzunähern. Ich empfand sie als sehr in sich gekehrt, fast schon einen Hauch egoistisch und gefühlskalt. Manchmal nahezu unhöflich. Doch der Schmerz, der tief in ihrem Herzen sitzt, ist so stark und so lebensverändernd schlimm, dass ich sie trotzdem verstanden habe.

Dann kam Benjo zurück und der lockere, fast schon lebensfrohe Teil der Geschichte blühte auf, wie Blumen im Frühling, nach einer langen Episode von Frost und Schnee. Man konnte spüren, wie die junge Frau einen Wandel durchmachte. Ihr Lächeln kehrte zurück und es war Anna möglich aus ihrem zum Teil selbst erbauten Schneckenhaus zu kriechen und wieder am Leben Teil zu nehmen.

Begleitet wurde sie von der liebevollen Assistentin Sabine und drei fast schon magischen rüstigen Damen, die mit Sicherheit nicht ohne Grund ihren Weg kreuzten.

Ich kann mich ehrlich gesagt noch nicht ganz entscheiden, was ich im Endeffekt von der Geschichte halten soll. Die Schreibweise ist flüssig und locker, leicht verständlich mit zarten malerischen Beschreibungen. Ich habe „Für immer auf den ersten Blick“ sehr schnell durch gehabt und wurde auch emotional sehr berührt. Ich mag auch die „magischen Einflüsse“, um die es in der Handlung geht.

Auf der anderen Seite muss ich jedoch gestehen, dass sich die Autorin mir persönlich einfach an ein paar zu vielen Klischee´s bedient hat. Die Romantik war mir gerade im letzten Drittel zu gepresst und überladen mit dramatischen Ereignissen. Mir fehlte etwas der Hauch zum echten Leben, so ein bisschen weniger Kitsch hätte mir auch gereicht.

Nichtsdestotrotz ist es eine wunderschöne Geschichte mit einer süßen Idee und ganz viel fürs Herz. Für Fans von Liebesgeschichten und romantische Lesemomente bestimmt ein Tipp.

Vielen Dank an den Piper Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!

Ich gebe 4 von 5 Sternen!

🌟🌟🌟🌟

 

 

über-den-autor-.jpg.jpeg

 

Hanna LinzeeHanna Linzee

Hanna Linzee, geboren 1979, wuchs in der Nähe von Münster auf. Nach Bankausbildung und BWL-Studium zog sie ins Rheinland. Wann immer ihre Zeit es zulässt, schreibt sie. »Für immer auf den ersten Blick« ist ihr Romandebüt.

© Sönke Peters

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s