(Rezension) Full of Hope: Schatten der Vergangenheit

über-das-buch.jpg.jpeg

 

PicsArt_07-16-04.20.07

 

  • Dateigröße: 3851 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 297 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • ASIN: B073YPC2V5

 

Um was es geht…

Hope Kendall hat weiß Gott genug Probleme. Als sie das lukrative Angebot erhält, in einer Realityshow mitzuwirken, kann sie nicht ablehnen, denn so lösen sich zumindest ihre Geldsorgen in Luft auf. Allerdings soll sie die Freundin des Playboys Neil Wyler spielen, der nicht nur als furchtbar arrogant, sondern auch als äußerst schwierig gilt. Mit seinen moosgrünen Augen und einem Körper zum Niederknien wirbelt er ihre Hormone dennoch gehörig durcheinander. Leider kann er Hope nicht ausstehen, und der Vertrag mit SilverStar Entertainment droht zu platzen. Doch Hope will kämpfen: Entschlossen setzt sie alles auf eine Karte – weiß dabei jedoch nicht, dass Neil das schon vor Jahren getan hat.

Amazon

 

rezension.jpg

 

Nach dem Sprichwort „Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt“ trifft Hope eine Entscheidung, die nicht nur ihre Existenz retten soll, sondern auch noch ihr komplettes Leben auf den Kopf stellen wird. Wäre Neil Wyler nur nicht so verdammt attraktiv. Sie könnte die paar Wochen schnell durch ziehen und dann wieder in ihren Alltag im Trödelladen eintauchen. Doch da hat sie die Rechnung ohne das Schicksal gemacht…

So ein Mauerblümchen soll an seiner Seite stehen um seinem Image eine andere Richtung  zu geben? Neil ist geschockt. Egal ob anziehend oder nicht, Hope ist gefährlich für den skandalumwogenen Bad Boy und das bedeutet er sollte sich gegen sie wehren – mit Händen, Füßen und Gemeinheiten, wenn nötig. Doch auch ein Neil Wyler, Starschauspieler und Sturkopf bekommt nicht immer das, was er will.

Als dann auch noch unlautere Methoden ans Licht kommen, scheint die ganze Sache den Bach runter zu gehen. Werden Hope und Neil ihre Dämonen bezwingen können?

Hope ist auf den ersten Blick eine freundliche, gewitzte, junge Frau und stark im Auftreten, wenn es darauf ankommt. Sie lebt in einer kleinen Wohnung in der Nähe ihres Trödelladens, verbirgt aber mehr als man ihr ansieht. Schon ihr ganzes Leben musste sie lernen zu verbergen und darin ist sie ziemlich gut. Was sie nicht möchte, das jemand erfährt, kommt auch nicht so leicht raus. Ihre Sorgen sind groß, aber so leicht, lässt sie sich nicht unterkriegen. Hope kämpft bis zum letzten Augenblick und wird im Laufe der Handlung immer selbstbewusster. Sie macht Fortschritte, lernt wichtige Werte in ihrem Leben wieder zu zu lassen und ist dabei total authentisch und greifbar.

Neil hat mich überrascht. Als ich den Klappentext gelesen habe, befürchtete ich, nur einen heißen Kerl vorgesetzt zu bekommen, der halt ein Ar**loch ist und nicht so will, wie sein Boss. Ich rechnete mit der typischen „Bad-Boy-wird-von-gutem-Mädchen-bekehrt“ – Story. Aber weit gefehlt. Neil ist ein sehr reuevoller Protagonist, und schleppt nicht viel weniger Schatten der Vergangenheit mit sich rum. Er hat unter der harten Schale echt ein großes Herz, und wenn er das erstmal öffnet, wird aus ihm ein besonders zärtlicher und auch beschützender Kuscheltiger. Aber der Weg dahin ist steinig und verbunden mit Entwicklung, Verzeihen und vielen aufrührenden Momenten, die so ein rauer Kerl erstmal auf die Reihe kriegen muss.

„Full of Hope“ ist der erste Teil einer dreiteiligen Reihe, jeder Band in sich abgeschlossen und einzeln lesbar. Das Buch ist aus der Sicht von Hope und Neil geschrieben, was ich in diesem Buch besonders gut finde. So ist auch Neil mir sehr nah gewesen und ich konnte sein Verhalten besser nachvollziehen.

Die Schreibweise von Lucia Vaughan hat mich dieses Mal wieder total abgeholt. Die frechen Dialoge haben mich amüsiert, die leidenschaftlichen Momente mir Kribbeln beschert und die tiefgehenden Szenen ließen mir den Atem stocken vor lauter Schock – bittere Traurigkeit inbegriffen. Die Emotionen schwappten über und ich bin nur so über die Seiten geflogen um zu erfahren, wie es in der Geschichte weiter geht. Locker und leicht konnte mich das neue Buch der Autorin wieder begeistern und ich freue mich jetzt schon auf ihre zwei Schwestern.

Ich finde das Cover total ästhetisch. Es erinnert mich zwar vom Stil her an ein paar andere, aber mir gefällt es total und es passt einfach zum Inhalt der Geschichte.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Ich gebe 5 von 5 Sternen!

🌟🌟🌟🌟🌟

 

über-den-autor-.jpg.jpeg

 

Lucia VaughanLucia Vaughan

Geboren, aufgewachsen und geheiratet worden. Neben meiner Leidenschaft, dem Schreiben, gilt meine Aufmerksamkeit meiner Familie, mit der ich im Norden von Deutschland lebe. Mit meinen ‚CLOSE UP‘ – Bänden gab ich 2014 mein Debüt als Selfpublisherin. Die Romane sind Auftakt zu weiteren spannenden Liebesgeschichten.

http://www.autorin-lucia-vaughan.com/
https://www.facebook.com/AutorinLuciaVaughan/

(copyright privat)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s