(Rezension) Rock my Soul (The Last Ones to Know 3)

über-das-buch.jpg.jpeg

  • Dateigröße: 1220 KB
  • ASIN: B01M0NQZET
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 449 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3734103568
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (15. Mai 2017)
  • ISBN-10: 3734103568
  • ISBN-13: 978-3734103568
  • Übersetzer: Veronika Dünninger

 

Um was es geht…

Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …

Amazon

Verlag

 

 

rezension.jpg

Seit gewarnt! Eine Frau mit 4 Brüdern verteilt gern mal feuchte Fuzzis….

Er. Erinnert. Sich. Nicht!

Als Kit bei „The Last Ones to know“ als Rythmusgitarristin aufgenommen wird, ist ihr sofort klar, dass Shawn sich nicht an ihr Zusammentreffen vor 6 Jahren erinnern kann. Fluch oder Segen? Das wird sich noch herausstellen, denn diese talentierten Finger und seine waldgrünen Augen hat Kit nie vergessen können. Doch sie schwört sich selbst, dass sie ihre große Chance nicht vermasseln wird und geht mit den Jungs auf Tour….

Auch der dritte Teil der „The Last Ones to Know – Reihe“ von Jamie Shaw übertrifft andere Bücher dieses Genre allein durch die besonderen Persönlichkeiten. Es wird nie langweilig und man wird von der Autorin jedes Mal wieder überrascht. Kit ist mit 4 Brüdern gestraft, einem Zwillingsbruder und 3 Älteren. Sie musste früh lernen sich zu behaupten und wurde dadurch nur umso willensstärker. Mit einer Gitarre fühlt sich die junge Frau am sichersten und wenn sie dann noch auf der Bühne stehen darf ist die Welt in Ordnung. Doch so war es nicht immer und jetzt hat sie wieder mit ihrer Unsicherheit zu kämpfen. Kit steht ein Trip bevor, der eine Gradwanderung zwischen Himmel und Hölle bedeutet, aber mit ihrem frechen Mundwerk und der authentischen, lauten Art, wird sie den schon bewältigen. Hoffentlich…

Shawn Scarlett. Allein der Name hat Potenzial zum Rockstar. In der Highschool war er ein richtiger Bad Boy. Auch jetzt hat er gern mal ein oder zwei Groupies im Bus nach einem Konzert. Er ist nicht perfekt, macht Fehler, aber die warmen Charakterzüge, die sich im Laufe der Geschichte offenbaren, lassen ihn in einem anderen Licht erscheinen und ja… ich mag ihn sehr. Er ist, finde ich, ein Stück weit der umsorgende heiße Papa der Band, mit Organisationstalent, Weitsicht und viel Feingefühl.

Die Schreibweise von Jamie Shaw kann ich nur mit dem gleichen Jubelsturm der letzten zwei Teile beschreiben. Die Geschichte wurde in einem Zug förmlich eingeatmet. Geschrieben wurde es aus der Sicht der weiblichen Protagonistin. Einen Epilog von Shawn hat sie uns aber wieder geschenkt. Die Emotionen kochen über, die Zerrissenheit ist greifbar und auch die leidenschaftlichen Momente haben mir eine Gänsehaut beschert. Ich hätte Tränen in den Augen als Kit quasi übergekocht ist und noch mehr als Shawn versucht hat, seine Seelenqualen zu ordnen. Die Dramatik und Traurigkeit im dritten Teil macht das Buch zu einer runden Sache mit vielen abwechslungsreichen und intensiven Gefühlen.

Ich hab gelacht, wie irre, weil Jamie’s Humor einfach unvergleichlich ist und sie mich damit jedes Mal an den Rand eines Bauchmuskelkaters treibt.

Auch die Nebencharaktere hatten wieder lustige, zum Seufzen – bringende und auch peinliche Auftritte. Selbst ihre Brüder waren wirklich zum Schießen… ach und Leti – eine Mischung aus pinker Tucke und „BestFriend4Ever“. Ich liebe sie alle! Der Hinweis womit sich Mike rum plagen muss führt am Ende dazu, dass ich den letzten Band der Reihe garnicht mehr erwarten kann und zum Glück wird es nicht lang dauern! Im Juli wird er schon veröffentlicht.

Ich habe „Rock my Soul“ zu meinem Highlight auserkoren und die Reihe definitiv mit #Lieblingsreihe versehen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Ich gebe 5 von 5 Sternen und ein Must-Read!

🌟🌟🌟🌟🌟

über-den-autor-.jpg.jpeg

 

Jamie Shaw

Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, hat ihren M.S. in Professionellem Schreiben an der Towson University erworben, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Als unverbesserliche Nachteule entwickelt sie zu später Stunde Romane mit Heldinnen, mit denen man sich identifizieren, und männlichen Hauptfiguren, für die man in Ohnmacht fallen kann. Sie ist eine treue Anhängerin von weißem Mokka, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie liebt den Austausch mit ihren Leserinnen und bemüht sich ständig, deren Buchboyfriend-Listen um neue Namen zu erweitern.

© Michael Shaw

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s