(Rezension) Rock my Body (The Last Ones to Know, Band 2)

über-das-buch.jpg.jpeg

  • Broschiert: 384 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (17. April 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 373410355X
  • ISBN-13: 978-3734103551
  • Übersetzer: Veronika Dünninger

 

Um was es geht:

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

Amazon

Verlag

 

rezension.jpg

Der Rockstar und die Feiermaus…..

Dee ist ein männerverschlingendes Partygirl vom Feinsten. Liebe braucht sie nicht und romantische Allüren schon garnicht. Sie nimmt sich wen und wann sie will, bis …. Joel ihre Wege kreuzt und plötzlich lernt die junge Frau kennen, was Eifersucht und Sehnsucht bedeutet. Deandra ist sehr stur und aufgrund ihres Elternhauses stark darauf bedacht ihr Herz zu schützen. Ich verstehe sie gut und kann mich in sie hinein versetzen. Ihre Entscheidungen machen sie sehr authentisch. Dee ist sehr sensibel und kann mit Gefühlen überhaupt nicht gut umgehen. Ich wollte ihr ab und zu gern mal den Hals umdrehen, aber ihr Temperament und ihre coolen Sprüche machen sie einfach sympathisch.

Joel ist eigentlich genauso. Er will keine festen Beziehungen. Er braucht keine Regeln, keine Sicherheiten und auch kein festes Zuhause. Doch auch in dem harten Rocker mit dem Irokesenschnitt regt sich so langsam etwas, vor allem als er Dee aus dieser Situation befreien muss. Joel hab ich mein Bücherherz geschenkt. In ihm steckt ein ehrlicher und warmherziger Kern. Er ist so scharfsinnig und vor allem liebevoll. Die Wahrheit lässt also natürlich nicht ewig auf sich warten und die Frage ist nun… Wird sie sein Herz behüten oder mit Füßen treten?

Die Nebencharaktere verschafften mir ein tolles Wiedersehen. Sie sind einfach sehr sympathisch und passen perfekt, nun da auch eine überraschende Wendung stattfand. Jeder hat eine detaillierte Rolle und bringt die nötigen Nuancen ein. Ob feinfühlig, ruhig, ausgeflippt oder machomäßig und charmant. Ich liebe die ganze Bande.

Ich habe nach „Rock my Heart“ total auf den zweiten Teil hin gefiebert und es hat sich gelohnt! Neben Jamie’s schlagfertigen Dialogen, besitzt die Story eine tiefgehende, herzzerreißende Tragik und man hadert zeitweise mit den Protagonisten, ob sie ihre Liebe nun noch auf die Reihe kriegen oder es dieses mal kein „Happy End“ gibt. Die Emotionen schwappen über und reißen den Leser mit in die Fluten von Wut, Verzweiflung, Traurigkeit, aber auch Leidenschaft, Liebe und absolut witzigem Humor.

Das Buch ist aus der Sicht von Dee geschrieben und in sich abgeschlossen. Der Epilog aber ein Einblick in Joel’s Denken. Das mag ich an den Büchern von Jamie Shaw besonders. Es ist nochmal ein süsser Rückblick aus seiner Sicht dabei und man lebt die Geschichte nochmal kurz durch ihn. „Rock my Body“ gehört zur „The Last Ones go know“ – Reihe und empfehlenswert ist es, die Bücher in Folge zu lesen. Die Schreibweise hat mich ab der ersten Seite gefesselt und ich könnte es nicht aus der Hand legen. Es war eine Runde Mischung mit allem drum und dran und ich freue mich wahnsinnig auf den nächsten Teil. Was mich definitiv beeindruckt, nach nun vielen Rockstar Büchern, ist die Leichtigkeit der Geschichte. Vielleicht beinhaltet sie keine außergewöhnlichen neuen Handlungsstränge, aber sie überzeugt mit greifbaren Momenten und bedient sich nicht so stark an übertriebenen Klischees. Definitiv empfehlenswert für die Liebesgeschichtenliebhaber mit einer Prise erfrischendem „Mehr“.

Das Cover mit dem kräftigen orange und der silbernen Schrift finde ich sehr gelungen.

Vielen Dank an Randomhouse und Blanvalet für das Rezensionsexemplar!

Ich gebe 5 von 5 Sternen. 

🌟🌟🌟🌟🌟

 

über-den-autor-.jpg.jpeg

 

Jamie Shaw

Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, hat ihren M.S. in Professionellem Schreiben an der Towson University erworben, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Als unverbesserliche Nachteule entwickelt sie zu später Stunde Romane mit Heldinnen, mit denen man sich identifizieren, und männlichen Hauptfiguren, für die man in Ohnmacht fallen kann. Sie ist eine treue Anhängerin von weißem Mokka, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie liebt den Austausch mit ihren Leserinnen und bemüht sich ständig, deren Buchboyfriend-Listen um neue Namen zu erweitern.

© Michael Shaw

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s