Caraval

über-das-buch.jpg.jpeg

 

  • Broschiert: 400 Seiten
  • Verlag: ivi (20. März 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492704166
  • ISBN-13: 978-3492704168
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre

 

Tritt ein in das gefährlichste Spiel der Welt!

Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt …

Amazon

Verlag

 

rezension.jpg

Nichts ist wie es scheint. Lass dich von den Darstellern weg tragen, aber nicht zu weit. Wenn es doch passiert, könntest du sterben…


„Das ist kein Schicksal, die Zukunft beobachtet einfach nur, was wir am meisten begehren. Jeder hat die Macht sein Schicksal zu verändern, wenn man nur tapfer genug ist, für das zu kämpfen, was man sich sehnlicher wünscht, als alles andere.“


Scarlett liebt die Geschichten ihrer Großmutter über Master Legend und die Welt von Caraval. Doch bis zu der Woche vor ihrer Hochzeit hat er nie auf ihre Briefe reagiert. Sie hat die Hoffnung schon aufgegeben als die Einladung ins Haus flattert und vielleicht wäre es sogar klüger gewesen, sie zu ignorieren –  denn Caraval soll Scarlett einiges kosten.

Doch Scar ist eine besondere Frau. Sie wirkt vielleicht nicht sehr selbstbewusst oder überaus mutig. Wenn es aber darum geht, ihre Schwester zu schützen, wächst sie weit über ihre Grenzen hinaus und nimmt unvorstellbare Dinge auf sich. Im Laufe der Story sieht man die Protagonistin oft verzweifeln, aber sie wächst an ihren Prüfungen und entwickelt sich weiter.

An ihrer Seite, die eigenwillige Donatella – ihre Schwester und Julian, ein attraktiver Seemann. Die Geschichte beinhaltet aber so viele fantastische Nebencharaktere, dass ich nicht alle aufzählen kann, und auch nicht will. Sie sind notwendig und tragen enorm zum Handlungsverlauf bei. Jeder ist detailliert durchdacht und ist auf die anderen sehr gut abgestimmt. Tragende Rollen gibt es einige und ich war fasziniert vom Schauplatz des Ganzen.

Stephanie Garber ist nicht ohne Grund gleich auf den Bestsellerlisten gelandet. „Caraval“ ist ein Spektakel, ein Eintauchen in eine mystische und verworrene Welt voller skurriler Dinge, düster, tragisch und schockierend!!! Die Autorin raubt mit ihren Erzählungen den Verstand des Lesers und wickelt ihn in ein Netz aus Hoffnung, Wahn und Abenteuer gepaart mit gruseligen Charakteren und überraschenden Wendungen. Das Buch ist aus der Sicht von Scarlett geschrieben und absolut unvorhersehbar. Die Spannung wird schnell gesteigert mit einigen drastischen Momenten zwischendurch und das Finale brachte mich einfach nur noch aus dem Konzept. Ich war sprachlos und hätte nicht einmal ansatzweise damit gerechnet, wie alles ausgeht.

Die Schreibweise von Stephanie Garber ist flüssig und sehr wortgewandt. Ihre Art sich auszudrücken und auch zu beschreiben ist für mich eine ganz neue Dimension gewesen. Emotionen werden von ihr auf ungewöhnliche Weise beschrieben und ich fühlte mich sehr in die Protagonistin hinein versetzt. Scarlett wirkt einfach authentisch dadurch. Ob Verzweiflung, Liebe oder auch Angst und Schock… jegliche Emotion ist durch das Setting wahnsinnig intensiv und man weiß bald schon nicht mehr wer auf welcher Seite steht.

Zum Glück ist der Cliffhänger nicht wirklich tragisch, eher abschließend für den ersten Teil und so bin ich einfach irre gespannt auf das nächste Buch. Ich habe „Caraval“ garnicht mehr aus der Hand legen können und es zügig durchgelesen.

Das Cover und die Gestaltung des Buches ist magisch. Kräftige aber düstere und doch leuchtende Farben, deren Bedeutung man in der Geschichte wieder findet. Im Inneren des Buches wurden wunderschöne farblich Kapitelbilder mit geschwungenen Überschriften gezeichnet.

Vielen Dank an Ivi und den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar! Ich wurde in eine atemberaubende Welt entführt!

Ich gebe 5 von 5 Sternen und eine riesige Leseempfehlung. 

🌟🌟🌟🌟🌟

über-den-autor-.jpg.jpeg

Stephanie Garber

Stephanie Garber wuchs in Kalifornien auf, wo sie oft mit Anne Shirley, Jo March und anderen Romanfiguren mit ungezügelter Vorstellungskraft verglichen wurde. Neben ihrer Arbeit als Autorin ist sie Lehrkraft für Kreatives Schreiben und träumt von ihren nächsten großen Abenteuern. Sie wartet sehnsüchtig auf den Tag, an dem Legend ihr eine Eintrittskarte für Caraval schickt.

© Matthew Moores

Advertisements

4 Gedanken zu “Caraval

  1. Na sehr toll, Luna….jetzt muss ich es auch unbedingt lesen!!!

    Deine Rezi macht sooooo viel Lust auf das Buch und hat mich mega neugierig gemacht!!! Vorallem weil es nach etwas neuem klingt und nicht nach einer abgedroschenen Geschichte!!!!

    Ein seeeeehr schöne Rezi!!!

    Bussi aus Österreich
    Gaby

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s