Wir fliegen, wenn wir fallen

über-das-buch.jpg.jpeg

  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Ueberreuter Verlag; Auflage: 1 (17. Februar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3764170727
  • ISBN-13: 978-3764170721
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 15 Jahre

Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten … So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an.

rezension.jpg

„Leben“ bedeutet so viel mehr, als nur ein und wieder auszuatmen…

Vorlesen. Selbst lesen. Erleben. Bücher haben für Yara einen großen Wert. Nicht nur, weil sie sich in den Abenteuern verlieren kann, auch weil sie beinahe täglich Phil besucht, um ihm die Geschichten vor zu lesen und sich gleichzeitig vor der Welt und ihren Ängsten zu verstecken. Als dieser stirbt und Yara und seinen Enkel Noel um einen ungewöhnlichen letzten Wunsch bittet, beginnt das bisher größte Abenteuer ihres Lebens…

Mit Noel an ihrer Seite, wenn auch mehr geduldet als gewollt, beginnt eine abenteuerliche Reise, die Persönlichkeiten reifen ja sogar verändern soll und einige Lebensweisheiten verinnerlicht werden.

„Wir fliegen, wenn wir fallen“ ist eine berührende Geschichte über viele Selbstzweifel, Schuldzuweisungen und doch die Hoffnung auf einen Wandel. Yara und Noel sind so unterschiedlich und ergänzen sich dadurch ganz wunderbar. Sie sind toll ausgearbeitet. Ich hab die Charaktere ins Herz geschlossen und gerade durch ihre kleinen Makel finde ich sie sehr authentisch. Jeder hat sein Päckchen zu tragen und versucht anders, seine Vergangenheit zu verarbeiten.

Das Setting der gewählten Orte betreffend der Liste, finde ich unglaublich schön. Man möchte am Liebsten selbst los ziehen und einfach erleben. Die Idee um die Liste von Phil finde ich ganz toll. Ava Reed regt an sich gleich seine eigene Liste zu erstellen.

Die Schreibweise der Autorin ist locker, aber ab und zu waren mir manche Sätze etwas zu verschachtelt. Dadurch fühlte ich mich etwas im Lesefluss gestockt. Ich habe von Ava Reed jedes ihrer Bücher gelesen und daher ist mir das aufgefallen. Außerdem ging es mir am Ende einen Hauch zu schnell. Ich hätte mir da noch einen Tick  „mehr“ gewünscht.

Nichtsdestotrotz ist das ein wundervolles Buch mit einer unglaublichen Achterbahnfahrt der Gefühle. Es hat mich emotional total berührt und ich kann es nur weiter empfehlen!

Auch das Cover ist ein Augenschmaus und ich finde die Gestaltung wunderschön.

Ich gebe 4 von 5 Sternen.

🌟🌟🌟🌟

über-den-autor-.jpg.jpeg

AkteurInnenfoto: Ava Reed (Copyright:privat)

Ava Reed wird schon immer von Büchern begleitet. Das Haus ohne etwas zu lesen verlassen? Unvorstellbar. Schließlich entdeckte sie auch das Schreiben und Bloggen (www.avareed.blogspot.de) für sich und kann sich nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Wenn sie nicht gerade wild in die Tasten tippt, ist sie meistens in der Schule, an der sie ein Referendariat absolviert. Ava Reed lebt mit ihrem Freund in Frankfurt am Main.

AkteurInnenfoto: Ava Reed

(Copyright:privat)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s