Spinnenfeuer: Elemental Assassin 6

über-das-buch.jpg.jpeg

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (4. Oktober 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492280811
  • ISBN-13: 978-3492280815

Endlich hat Gin Blanco ihre größte Feindin besiegt – und möchte jetzt einfach mal die Seele baumeln lassen. Deshalb fährt sie mit ihrer Schwester Bria nach Blue Marsh, einem schönen Strandort, in dem sie die Sonne genießen und auch ihre Beziehung zu Bria verbessern will. Doch plötzlich steht sie einem gefährlichen Feind gegenüber: Ein Vampir, der über tödliche Elementarmagie verfügt, bedroht Callie, Brias beste Freundin aus Kindertagen, damit sie ihm ihr Lokal verkauft. Gut, dass Gin nicht nur ihren Bikini im Gepäck hat – denn das kann sie natürlich weder als Restaurantbesitzerin noch als Auftragsmörderin auf sich sitzen lassen … Als dann auch noch ihr alter Liebhaber Detective Caine auftaucht, kommt Gin endgültig ins Schwitzen.

rezension.jpg

Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar.

Achtung!!! Spoiler Gefahr, da dies der 6. Teil der Reihe ist!

Endlich Urlaub für „die Spinne“? Träum weiter!

Gin hätte fast mit ihrem Leben bezahlt, doch sie hat es wirklich geschafft. Mab Monroe ist tot. Nun beginnt endlich die entspannte Zeit für die Restaurantbesitzerin… dachte sie zumindest. Nachdem Ashland von der wahnsinnigen Feuermagierin befreit wurde, herrschen Unruhen in den Untergründen der Stadt. Jeder möchte sich seine Position erkämpfen und Macht erlangen, und was gibt es da besseres als die berüchtigte Spinne umzulegen? Zwar läuft das Pork Pit darum besser denn je, aber Gin hat alle Hände voll zu tun und muss nun ständig irgendwen erledigen. Sie hat die Schnauze voll und willigt schweren Herzens ein Urlaub zu machen. Mit Bria, später auch den Männern und einem flotten Cabrio besuchen sie Callie, eine alte Freundin von Bria. Doch Fortuna ist und bleibt ein Miststück, wie Gin immer so schön sagt, und unsere Auftragskillerin kriegt richtig üble Probleme….

Nach dem fünften Teil der „Elemental Assassin Reihe “ war ich doch misstrauisch. So ein großes Finale und es soll weiter gehen? Ich nahm mir vor nicht zu große Erwartungen zu haben, hätte es aber eigentlich auch besser wissen müssen.

Wow!!! Jennifer Estep hat mal wieder gezaubert! „Spinnenfeuer“ hat eine ganz neue Art der Spannung erreicht und oh mein Gott was hab ich gebetet!!! Ihr nächster Feind ist heftig und dazu gibt es alte Bekanntschaften und auch Sorgen für Gin, die ihre Seele belasten und dringend geklärt werden sollten.

Die Schreibweise im fünften Teil ist wieder richtig genial. Ich wurde ziemlich schnell mitgerissen und emotional abgeholt. Es werden ein paar abschließende Entscheidungen getroffen und das hat mir sehr gefallen. Natürlich fehlt der altbekannte sarkastische Humor nicht und ich hab mich sehr amüsiert. Nun hab ich wieder Feuer gefangen und freue mich auf den nächsten Teil.

Ich gebe 5 von 5 Sternen.

🌟🌟🌟🌟🌟

über-den-autor-.jpg.jpeg

Jennifer EstepJennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihe »Elemental Assassin«.

(© Susanne Schleyer/autorenarchiv.de)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s