Let’s Play – Verspieltes Herz

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2966 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 291 Seiten
  • Verlag: Impress (5. Januar 2017)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01M1DB6D3

 

**Die wahre Liebe kennt kein Game over…**

 

Seit der 22-jährigen Helena Sorrento das Herz gebrochen wurde, weiß sie, dass die Liebe kein Spiel ist und dass das Herz ein Organ darstellt, das es ganz besonders zu schützen gilt. Alles, was sie ihren Gefühlen jetzt noch erlaubt, ist das Eintauchen in dramatische Liebesromane und der Nervenkitzel beim Zuschauen von Let’s Playern – Online-Gamern, die einen direkt in ihre Spieler-Welten mitnehmen. Wie Tausende anderer Frauen schwärmt sie dabei vor allem für den charmanten Let’s-Player Aiden, dessen Stimme alles in ihr zum Stillstehen bringt. Zu gerne würde sie wissen, welcher Mann sich hinter den humorvollen und doch stets so tiefsinnigen Kommentaren verbirgt – und warum er sich seinen Fans nie zeigt…

Seine Stimme ist die Rettung aus der Dunkelheit und sein Humor bringt Licht zurück ins Leben…

Aiden ist „der“ Let’s Player unter seinesgleichen und gefeiert wie ein Star. Seinem unvergleichlichen Charme, der liebevollen neckischen Art und seiner sympathischen Ausstrahlung kann sich fast keiner entziehen. Auch die junge Helena nicht…

Helena ist 22 Jahre alt und alles was sie möchte, ist einen Ausbildungsplatz um ihr Leben endlich in den Griff zu kriegen. Auf eigenen Beinen stehen muss sie schon länger, doch ohne ihre zwei Mitbewohner und Freunde hätte sie das nicht geschafft. Der einzige Lichtblick neben den begehrten Videos des Gamers mit der einfühlsamen Stimme ist die Bibliothek und ihr Lesedate mit dem süssen Lächeln jeden Mittag….

Ich dachte, ein Jennifer Wolf – Buch ohne Fantasy… ok?! Bin ich garnicht gewohnt. Aber ich hätte schon vorher wissen sollen, dass das bei ihrem unvergleichlichen Schreibstil völlig egal ist. Sehr witzig, ausdrucksstark, locker und leicht kommt die neue Geschichte der Autorin angeschlichen, fesselt dich und nimmt dich einfach mit…. Ab dem ersten Kapitel! Ihre Schreibweise ist schon was ganz besonderes, denn sie trägt mich immer sofort in andere Welten und das so warmherzig, mit so viel Lebensfreude. Man spürt förmlich die positive Ausstrahlung der Geschichte. Ich fühle mich immer wohl in ihren Büchern. Das ist wie nach Hause kommen.
Anfangs denkt man, die Liebesgeschichte könnte schnell langweilig werden, weil es etwas vorhersehbar ist, aber dem ist garnicht so. Nachdem man dieses anfängliche Knistern und Kennenlernen genossen hat,  bekommt „Let’s play“ eine unglaubliche Spannung. Es gab Momente in denen ich Helena sehr gerne die Meinung gegeigt hätte, aber sie trifft ihre Entscheidungen nun einmal aus dem Bauch heraus und so entsteht eine tiefgehende Dramatik in der letzten Hälfte. Es war schön mit zu erleben, wie sie gereift ist und achjaa.. Aiden ist zum schmelzen hinreißend. Den solltet ihr selbst kennen lernen ❤❤❤

Natürlich gibt es auch wichtige Nebenprotagonisten wie z.B. die WG Bewohner oder Aidens bester Freund… Sie runden die Story super ab und ich bin einfach begeistert.

Das Cover finde ich absolut bezaubernd. Ich mag die Farben und ich liebe diese romantische Ausstrahlung.

Ich gebe 5 von 5 Sternen und ein absolute Leseempfehlung ❤

🌟🌟🌟🌟🌟



Jennifer Wolf

Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel wurden nämlich alle Bücher in ihrem Kinderzimmer aufbewahrt und so war es unvermeidbar, dass sie irgendwann mal in eins hineinschaute. Neben dem Lesen liebt sie es Musik zu hören, ganz besonders Musicals, und bezeichnet sich selbst als Zockerweibchen. Ob nun als Heilerin in Azeroth oder als Meg Thomas gejagt von der Entität, Games sind ihr zweites Zuhause.

© Marcus Lieske

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s