Remember me


  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3763 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 465 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: A.P.P. Verlag (18. Mai 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00XWEGI8O

»Solche Gefühle, wie du sie kennst, gibt es für uns einfach nicht.«

Das zumindest behauptet Christopher, auch wenn er längst begriffen hat, wie viel die attraktive Elena ihm bedeutet.
Dabei soll er sie doch mit dem erfolgreichen Mark zusammenbringen! Was sich nur äußerst problematisch gestaltet, denn Elena ist fertig mit dieser Art von Männern: beziehungsunfähige Machos, die glauben, mit ihrem Geld alles haben zu können.
Doch als sie die wahnsinnig männlich und zugleich gefühlvolle Stimme ihres Engels hört, und kurz darauf sogar sieht, wie attraktiv und wunderbar er ist, sind alle Vorsätze dahin.
Und nicht nur das. Soll Christopher nun sie beschützen oder obliegt eher ihr die Aufgabe, ihn zu retten?
Letzteres dürfte gar nicht so einfach werden, denn je mehr Christopher über ihre quälende Vergangenheit erfährt, desto klarer erinnert er sich auch an sein eigenes Leben.
Eines, auf das er keineswegs stolz ist, denn er unterschied sich nicht im Mindesten von jenen Männern, die Elena so unglücklich gemacht haben.
Könnte er seine Einstellung ändern, wenn er eine zweite Chance bekäme – vielleicht sogar mit Elena an seiner Seite?
Wäre ihre Liebe stark genug, zu bestehen, auch wenn er sich an Elena und seine tiefen Gefühle für sie, überhaupt nicht erinnern kann?

Glaubt ihr an das Schicksal ?

Vorhersehung oder Wunder?

Nach diesem Buch glaubt ihr dran!

„Remember me“ hat von allem ein bisschen….

Als Elena an einem ganz normalen Tag in ihrer leeren Wohnung plötzlich eine Stimme vernimmt, wird die Psychiatrie nicht lange auf sich warten lassen… Oder? Die junge Frau ist geflohen. Vor ihrer Vergangenheit, vor bösen Machenschaften und irgendwie auch vor sich selbst. Sie lebt zurück gezogen in einer kleinen Wohnung, geht arbeiten und bewältigt ihren Alltag. Unsicherheit und auch Einsamkeit hat sich über ihr Leben gelegt. Bis zu diesem einen Montag….

Christopher hat sich Engel ja mal ganz anders vorgestellt. Doch die verrückte Fiona vor ihm ist nun mal seine Mentorin. Mehr schlecht, als Recht, ist er auf seinen neuen Auftrag vorbereitet. Er soll Elena zurück ins richtige Leben begleiten und ihr zu ihrem großen Glück verhelfen.

Dass die sture und sehr eigensinnige Elena da aber nicht wirklich kooperiert und sich die Dinge plötzlich ganz anders gestalten, hat sich Chris so nicht vor gestellt. Engel haben keine Erinnerungen… Eigentlich.  Und Engel haben keine Gefühle… Das wurde ihm so mitgeteilt. 😉

Eine Geschichte über die Liebe, die so viel mehr mit sich bringt, als man im Vorraus erwartet. Ich war echt überrascht. So garnicht mehr daran gewöhnt, längere Bücher als 300 Seiten vor mir liegen zu haben, war ich doch erstmal erstaunt. Nachdem ich es aber gelesen hatte, wohlgemerkt trotzdem in weniger als 36 Stunden, bin ich sehr dankbar. Ich liebe es und hab es nur so verschlungen.

Die Schreibweise von Alexandra Carol hat mich total gefesselt. Sehr leicht und locker erzählt sie eine wunderschöne Geschichte von der Liebe, Vertrauen und Verlust eingehüllt in Magie und gespickt mit wundersamen Begegnungen. So greifbar und authentisch, (und vielleicht mag es für manche verrückt klingen) dass ich es nicht wage am Wahrheitsgehalt zu zweifeln. Ganz toll finde ich, dass es nicht dieses übliche Schema hat und daher wirklich aufregende Ereignisse passieren. Durch die ausführlichere Story verleiht die Autorin dem Buch eine Besonderheit, die es einzigartig macht. Man hat einfach „mehr“ davon.

Sprachlos und sehr berührt hat mich Alexandra zurück gelassen. Ich hatte so oft Gänsehaut und Bauchkribbeln. Fantastisch! Die Spannung wurde im Buch langsam immer weiter aufgebaut und zum Schluss hatte ich wirklich Müh und Not mir die Tränen zu verkneifen.

Dieses Buch hat wirklich alles!!! Es war dramatisch, witzig, spannend, leidenschaftlich und herzergreifend romantisch. Ein richtiges Highlight!

Vielen Dank, liebe Alexandra, für das Rezensionsexemplar. Ich bin echt geflasht.❤❤

Ich gebe 5 von 5 Sternen!!!

🌟🌟🌟🌟🌟



Alexandra Carol Über mich gibt es nicht viel zu sagen – die großen Gefühle und Romanzen finden hauptsächlich in meinem Kopf statt.

Besucht mich auf meiner Seite bei Facebook:
https://www.facebook.com/pages/Alexandra-Carol/580631985405727?ref=hl

– Alexandra Carol ist ein Pseudonym –

Advertisements

Ein Gedanke zu “Remember me

  1. Pingback: Just you and me

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s