Im Herzen ein Schneeleopard (Heart against Soul 1)

über-das-buch.jpg.jpeg

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2587 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 238 Seiten
  • Verlag: Impress (6. Oktober 2016)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01GJS4FOS

Die 18-jährige Emma führt ein ganz normales Kleinstadtleben. Seit ihrem Schulabschluss spart sie auf ein Architektur-Studium und in ihrer Freizeit widmet sie sich, inspiriert von ihren lebhaften Träumen, der Kunst. Doch mit der Normalität ist es vorbei, als Nate in ihr Leben tritt. Schon bei ihrer ersten Begegnung hat sie das Gefühl, dass mit dem jungen Solters-Erben etwas nicht stimmt. Aber ihm aus dem Weg zu gehen, ist leichter gesagt als getan. Mit seinen markanten Gesichtszügen, den vollen Lippen und dem muskulösen Körper zieht er Emma immer wieder in seinen Bann. Als Nate sie bittet, das Interieur seiner Villa neuzugestalten, kann sie einfach nicht widerstehen. Aber je näher sie ihm kommt, desto bedrohlicher werden plötzlich ihre Träume…

rezension.jpg

 

Vielen Dank an Impress für das Rezi Exemplar! Ich durfte es über Netgalley beziehen.

Emma ist eine ruhige junge Frau aus einer Kleinstadt. Um ihren Traum, Architektur zu studieren, endlich wahr machen zu können, arbeitet sie Tag für Tag im örtlichen Café und spart jeden Cent. Wäre da nicht das renovierungsbedürftige Haus, in dem sie mit ihrer Großmutter lebt, wäre es sehr viel leichter.

Als der attraktive Nate Solter, Erbe vom Nachbargrundstück, in den Ort zieht, kommt etwas Aufregung in Emma’s Leben. Geheimnisvoll, doch wahnsinnig freundlich begegnet er ihr in der Natur und macht ihr ein Angebot, welches sie nicht ablehnen kann..

Die Nebenprotagonisten sind teils total symphatisch, teils wirklich nervig. Aber es muss auch mal nicht so tolle Rollen geben. Lana und Liam fand ich sofort richtig cool. Dana, Laura und Libby genau wie Sophie sind ätzend. Die Sache mit Daniel war mir zu vorhersehbar. Die Großmutter finde ich überraschend, da sie erst so freundlich und liebevoll war und plötzlich später so eine Abneigung gegen Nate zeigt. Wer weiß warum?

Ich bin hin und her gerissen. Als ich das Cover sah, war ich sofort hin und weg. Es ist bezaubernd und wunderschön. Ich bin eigentlich totaler Fan von Gestaltwandler Büchern. Bei „Im Herzen ein Schneelopard“ hab ich mich leider schwer getan. Es fehlt anfangs einfach die Dynamik und die ersten 40% des Buches plätschern so vor sich hin. Dann nimmt das Buch etwas Fahrt auf und es wird schon spannender. Leider fehlen mir etwas die Emotionen der Protagonisten und dann sind zwischendurch manche Kapitel immer noch etwas langatmig. Einige ungeklärte Dinge halten zum Schluss die Spannung schon weiter hoch, und die Grundidee des Buches find ich echt gut, aber es ist wirklich noch Luft nach oben um aus der Geschichte mehr rauszuholen.

Die Schreibweise ist eigentlich sehr flüssig und wortgewandt, aber mir fehlt einfach die Leichtigkeit und das gewisse Etwas um mehr Spass am Buch zu haben.

Am besten geschrieben fand ich die Träume, die Emma in Tiergestalt hatte. Man konnte förmlich mit ihr erleben, was das Tier tat und die Beschreibung wirkte so lebendig und authentisch.

Die Fortsetzung folgt schon im nächsten Monat, aber ich muss gestehen, ich werd erst kurzfristig entscheiden, ob ich wissen will wie es weiter geht.

Für diesen ersten Teil gibt es von mir 3,5 von 5 Sternen. 

 

//Textauszug:
Immer noch brannte meine Haut an der Stelle, die er noch nicht losgelassen hatte. Aus Reflex entzog ich mich seiner Berührung, dennoch konnte ich mich nicht von ihm abwenden. Seine Augen hielten mich schon wieder in ihrem Bann. Ich war ihm viel zu nahe, konnte mich ihm nicht entziehen. Mein Innerstes brüllte, es nicht schon wieder so weit kommen zu lassen, doch ich nahm es kaum wahr.//

 

 

über-den-autor-.jpg.jpeg

Anika LorenzAnika Lorenz studiert und lebt in Berlin. Wenn sie nicht gerade bei schönem Wetter ihre Füße auf dem Tempelhofer Feld wärmt, ist sie auf dem Kunstmarkt an der Museumsinsel unterwegs. Immer dabei: ihr Notizbuch für Ideen und Eingebungen neuer Geschichten, die sie im alltäglichen Leben einfach überfallen. Wird ihr die Stadt doch mal zu viel, entspannt sie sich mit ihrem Hund bei einem ausgiebigen Waldspaziergang.

Mehr Informationen zu der Autorin und ihren Büchern auf http://www.heartagainstsoul.com
oder http://www.facebook.com/anika.lorenz.autorin

© privat

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s