Wie Himbeeren im Sommer

über-das-buch.jpg.jpeg

Wie Himbeeren im Sommer: Roman von [Bramley, Cathy]

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1169 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 465 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3453419472
  • Verlag: Heyne Verlag (11. Juli 2016)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0196J3F16

 

Lass alles hinter dir und finde dein Glück

Die junge Freya hangelt sich von einem Job zum nächsten. Als sie erfährt, dass ihr Onkel Arthur einen Zusammenbruch hatte und Hilfe auf seiner verwunschenen Farm braucht, ändert sich alles. Kurz entschlossen macht Freya sich auf zum Ort ihrer Kindheit, einem verzauberten Stück Land, das sie insgeheim sehr vermisst. Schnell stellt sich heraus, dass der Schwächeanfall ihres Onkels das kleinste Problem ist. Freya folgt ihrem Herzen und beschließt, die Farm zu retten. Und kommt dabei auch ihrem eigenen Glück auf die Spur …

 

rezension.jpg

Ich bedanke mich beim Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar!

„Wie Himbeeren im Sommer“ war das erste Buch, dass ich von Cathy Bramley gelesen habe. Es war für mich ein Abstecher in ein anderes Genre, da ich normalerweise nicht so oft die leichten Liebesromane lese. Aber eine Freundin und das durchaus ansprechende Cover, sowie der Klappentext haben mich neugierig gemacht.

Das Cover ist zauberhaft. Das Print ist wunderschön, die Farben kräftig und ein Hingucker im Regal. Die Idee, mit dem Eis auf den Inhalt aufmerksam zu machen ist ganz süss.

Freya ist ein Freigeist. Wie ihr Onkel oft zu sagen pflegte, muss sie ihre Nische im Leben erst noch finden. Sie ist jung, intelligent und ein richtiger Wildfang. Wenn sie sich was in den Kopf gesetzt hat, muss das auch umgesetzt werden. So jobbt sie durch verschiedene Berufe, in unterschiedlichen Orten immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Bis ihr Onkel einen Unfall hat und sie um Hilfe auf der Farm bittet. Zurück zu den Wurzeln und Freya macht sich auf um ihr nächstes Abenteuer zu bewältigen.. oder ist es viel mehr als das?

Im Prinzip ist es eine Geschichte über eine junge Frau, die ihren Platz im Leben noch finden muss. Mit einer guten Portion Humor, ein paar dramatischen Wendungen und einer zarten Liebesgeschichte, die aber eher im Hintergrund bleibt erzählt Cathy Bramley wie Freya einen neuen Weg einschlägt, zu sich selbst findet vor allem lernt, was das wirklich Wichtige im Leben ist.

Anfangs, muss ich gestehen, hab ich mich etwas schwer getan. Manchmal ist es einfach etwas langatmig geschrieben, aber im Laufe der Geschichte nimmt das Buch noch Fahrt auf. Mit leichter Sprache schafft die Autorin es, den Leser auf die Applebyfarm zu entführen, wo man sich sofort Zuhause fühlt. Die Protagonisten sind sympathisch und gut durchdacht. Sie bringen Leben mit in die Geschichte und ohne ihre Freunde wäre Freya definitiv aufgeschmissen. Auch Harry hab ich ins Herz geschlossen. Er ist ein typischer „richtig guter Kerl“. Attraktiv, hilfsbereit und warmherzig.

Die Geschichte ist gut durchdacht, etwas zu leicht vorhersehbar für meinen Geschmack aber trotzdem charmant für Zwischendurch.

Das Buch bekommt 4 von 5 Sternen.

 

über-den-autor-.jpg.jpeg

Cathy Bramley

Cathy Bramley lebt mit ihrer Familie und ihrem Hund in einem kleinen Dorf in Nottinghamshire. Sie war schon immer eine Leseratte und las früher oft mit der Taschenlampe unter der Bettdecke. Damit war erst Schluss, als ihr Mann ihr einen E-Reader mit Beleuchtung schenkte. Nachdem sie achtzehn Jahre lang eine Marketingagentur geleitet hatte, startete sie als Autorin noch einmal neu durch. Von ihrem Erfolg war sie dabei wohl als einzige selbst überrascht.

© Privat

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s