Road to Forgiveness 

  • Taschenbuch
  • Verlag: Impress (29. September 2016)
  • Ebook: schon erschienen
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551300577
  • ISBN-13: 978-3551300577

**Vom Wunsch zu vergessen und der Hoffnung zu lieben…** Ava hat zu viel verloren, um noch ihren Träumen hinterherzujagen. Nicht einmal der Klang ihrer Violine kann sie von dem Schmerz ihrer Vergangenheit befreien. Bis sie an der Uni auf Nathan trifft. Ein BWL-Student, der ebenso viel Leid in seinem Blick trägt wie sie selbst und der ihr erst so fern und dann so nah erscheint. Als sie sich begegnen, weiß keiner vom Leben des anderen, sie sehen nur, wer sie heute sind, und werden unweigerlich voneinander angezogen. Aber auch die größte Liebe wird irgendwann vom Schatten der Vergangenheit eingeholt…

 

Wer „Road to Hallelujah“ vorher gelesen hat, weiß Martina Riemer ist eine Meisterin ihres Fachs. Wer Sara’s und Johnny’s Weg begleitet hat, weiß, dass herzerweichende Momente, dramatische Wendungen und romantische Ereignisse ihren Büchern etwas besonderes verleihen.
Jedoch, egal welches der Bücher man vorher von ihr gelesen hat…. „Road to Forgiveness“ überrascht einen total, lässt dich sprachlos mit einem sehnsüchtigen positiven wie auch zart schmerzende Gefühl zurück und haut den Leser einfach um. Die Geschichte um Ava und Nat geht unter die Haut, direkt ins Herz und lässt die Seele erklingen. Mit einer Tiefgründigkeit, die ich nicht erwartet hätte, lustigen Neckereien und tollen Nebenprotagonisten ist „Road to Forgiveness“ ein absolutes Herzensbuch.

Jeder Mensch hat sein Päckchen zu tragen, manche mehr und manche weniger. Nat und Ava gehören definitiv zu denen mit den richtig großen Paketen und doch findet man nach ihrer Vergangenheit noch in beiden einen Funken ihrer ursprünglichen Wesens, und den gilt es im Buch zu finden, zu stärken und das Leben wieder in neue Bahnen zu lenken. Nat ist anfangs sehr in sich gekehrt, fast schon düster und schottet sich hart von anderen Menschen ab. Nicht mal Sara (seine Schwester ) oder Johnny (ihr Freund und sein bester Freund) kommen nach den tragischen Ereignissen an ihn heran. Später jedoch findet er einen Weg und es ist umwerfend zu erleben wie er sich wandelt.

Ava ist ähnlich. Schüchtern, unnahbar, vorsichtig versucht sie in einer neuen Stadt die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Auch ihre Entwicklung kann man hautnah mit erleben und sie ist eine so süsse, sensible Person mit einer richtig großen Klappe, wenn sie sich denn traut 😉 Ich finde jeder der Personen in diesem Buch ist so authentisch und wirkt daher so real. Ich konnte mich mit fast allen identifizieren und das macht dir Story so greifbar. ❤

Ich habe oft gelacht und genauso oft geweint. Vor allem die Songauswahl hat mit die Tränen in die Augen getrieben.

Ich liebe Martina’s Schreibweise. Sie ist leicht und flüssig, packt ab der ersten Seite und lässt dich nicht mehr los. Ich habe das Buch nicht aus der Hand legen können.

Zwei Personen, die miteinander schweigen können, sich verstehen aufgrund des gleichen Schmerzes. Eigentlich wollten sie niemanden mehr am sich heran lassen… Ob Ava und Nathan zueinander finden?

Lest es selbst!

Definitiv  5 Sterne von 5! 


 

Martina Riemer wurde 1985 in Niederösterreich geboren und wohnt nun in Wien. Zurzeit ist sie als Sachbearbeiterin mit eher zahlenlastigen Arbeiten beschäftigt. Privat geht sie ihrer Leidenschaft Bücher zu lesen und eigene Geschichten zu schreiben, die ihr im Kopf herumschwirren, mit Freude nach. Tagträumerin war sie schon immer, aber erst später wurden Gedankensplitter zu verstrickten Ideen, die sich zu Geschichten formten.
2014 hat sie ihre ersten beiden Bücher veröffentlicht, und es damit bei Lovelybooks im selben Jahr sogar auf Platz 3 der besten Debütautoren geschafft.

Für mehr Information über die Autorin und ihre neuen Projekte, besucht bitte auch ihren Autorenblog: http://martinariemer.wordpress.com

(Copyright:privat)

Advertisements

4 Gedanken zu “Road to Forgiveness 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s