Rock Kiss – Ich will alles von dir


rock_kiss_ich_will_alles_von_dir

 

Rock Kiss – Ich will alles von dir
(Rock Kiss #3)
von Nalini Singh

Erscheinungsdatum: 14.07.2016
Taschenbuch, 400 Seiten
Egmont LYX
ISBN: 9783736301702

Kit Devigny und Gitarrist Noah St. John dachten, sie seien füreinander bestimmt – bis Noah Kits Herz brechen musste, um sein dunkelstes Geheimnis bewahren zu können. Seine ganze Liebe gehört seitdem der Musik. Doch dann berichtet eine falsche Pressemeldung von seinem Liebescomeback mit Kit, deren Karriere daraufhin ordentlich ins Rollen kommt – und Noah bringt es nicht übers Herz, den Fehler richtig zu stellen. Er willigt ein, für einige Zeit Kits charmanten Freund zu spielen, auch wenn er vom ersten Moment an spürt, dass diese Illusion viel zu real, schmerzhaft und wunderschön ist. Doch ist es für Vergebung wirklich schon zu spät?


Dies ist das Buch von Noah St. John und Kit Devigny.
Noah ist der Bad Boy der Rockgruppe School Choir. Er hat jede Nacht ein anderes Groupie und verheimlicht dies auch nicht. Als Kit die Jungs der Band kennengelernt hat, waren alle noch unbekannt und hart am Arbeiten, berühmt zu werden. Auf ihrem Weg zur großen Schauspielerin wurden sie zu guten Freunden und Noah ihr Bester. Doch die Chemie der zwei war intensiver und Noah zog die Notbremse. Er verletzte Kit sehr. Ein paar Jahre später versuchen sie ihr Freundschaft zu kitten, doch die Medien haben da andere Pläne…
Man darf gespannt sein.

„Rock Kiss – Ich will alles von dir “ ist eine Geschichte über Liebe, Freundschaft, das Drama der High Society mit einer großen Gefühlsachterbahn. Der schön flüssige Schreibstil der Autorin lädt sofort dazu ein im Buch zu verweilen und nimmt ab der 1. Seite gefangen. Sie hat in ihren Geschichten eine wundervolle Art die Bücher ernster wirken zu lassen ohne jedoch Humor oder romantische Szenen zu vergessen. Es macht alles sehr viel realer und man fühlt sich einfach wohl bei der Story, da es nicht so übertrieben wirkt. Die erotischen Szenen kommen definitiv auch nicht zu kurz.
Zum Schluss bringen überraschende Ereignisse nochmal richtig Spannung ins Buch und lassen den Leser richtig mitfiebern.
Als ein kleines Manko empfinde ich eine Wendung zwischen den Hauptprotagonisten, da einfach die Formulierung etwas unscheinbar wirkt und man sich nicht so richtig sicher über die Entscheidung und Gefühle beider sein kann. Man kriegt es dann so im weiteren Verlauf mit und das finde ich schade.

Alles in Allem bin ich trotzdem sehr begeistert über Rock Kiss und empfehle es gerne weiter. 4 von 5 Sternen!

Auf Fidschi geboren, wuchs Nalini Singh in Neuseeland auf. Nach eigener Aussage schreibt sie, seit sie denken kann – und war immer auch schon etwas romantisch veranlagt. Trotzdem wurde sie zunächst Rechtsanwältin und verbrachte mehrere Jahre in Japan, von wo aus sie Asien bereiste, insbesondere die Mongolei und China. Auch Tätigkeiten als Bibliothekarin, Bankangestellte und Englischlehrerin lernte sie kennen, bevor sie 2002 ihr erstes Buch erfolgreich verkaufte. Neben dem Schreiben liebt Nalini Singh das Lesen, das Reisen und Schokolade. Mittlerweile lebt Nalini Singh wieder in Neuseeland.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s