Luca & Allegra – Liebe keinen Montague 

Luca & Allegra – Liebe keinen Montague
(Luca & Allegra #1)
von Stefanie Hasse
ebook, 223 Seiten
02. Juni 2016
Impress
ASIN: B01CJWYHLE

Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches Schicksal…

Inhaltlich möchte ich garnicht zu viel verraten. Es ist eine Neuinterpretation zu Romeo und Julia und einfach ein Meisterwerk.Die Hauptprotagonisten heißen Allegra und Luca. Einem untrüglichen Bauchgefühl nachgehend fährt Allegra mit ihrer besten Freundin in den Kurzurlaub nach Italien an den Gardasee.

Dort angekommen, begleiten sie ständig Déja vû´s. Sie erfährt, wer sie wirklich ist und welcher Fluch auf ihr lastet.
Kann sie das Unmögliche schaffen?

Zuerst muss ich wirklich kurz etwas zu dem Cover sagen. WOW.. einfach wow. Es ist pure Kunst. Die Details und die Harmonie der Farben! Ein Traum!

So nun endlich zu meiner Meinung.

Ich habe schon viele Geschichten über Liebe gelesen.Auch schon sehr gute Geschichten. „Luca & Allegra“ übertrifft meine Erwartungen im höchsten Maße.

Als erstes wird man sofort mitgerissen, da man den unvergleichlichen leichten Schreibstil der Autorin einfach annimmt und sich weg träumt ab der ersten Seite. Dazu kommt, dass die starken Emotionen, die diese Story mit sich bringt so wundervoll und atemberaubend beschrieben sind, dass einem nichts anderes übrig bleibt als sich mit ganzem Herzen einzufühlen.

Ich habe mit beiden gelitten, sooo sehr. Ich habe geschmunzelt und ich war fasziniert, wie wundervoll diese neue Interpretation des großen Klassikers ist.

Zum Schluss, nach bangen spannenden Ereignissen habe ich viele viele Tränen vergossen. Dieser Teil hat mein armes kleines Bücherherz zerstört und ich hoffe (ganz stark), dass der zweite Teil es wieder zusammenfügt.

Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Buchbloggerin taucht sie stets in fremde Welten ein und lässt ihrer eigenen Kreativität in ihren Romanen freien Lauf. Ihre zwei fantasybegeisterten Kinder machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht.

© privat

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s